Durch einen Finanz- oder strategischen Investor werden die wirtschaftlichen Verhältnisse und das Umfeld des Zielunternehmens eingehend analysiert. Im Falle einer grundsätzlich positiven Einschätzung wird darauf aufbauend eine erste vorläufige Unternehmensbewertung erstellt, welche die Grundlage für den weiteren Prüfungs- und Verhandlungsprozess bildet.