Anteile werden durch die ursprünglichen Gesellschafter zurückgekauft. Auch als Exitvariante für Finanzinvestoren üblich. Siehe auch Exitkanäle.