Sonderform des Leasing, bei dem Objekte grenzüberschreitend verleast werden. Da die steuerliche Zurechnung des Leasinggegenstandes länderspezifisch unterschiedlich ist, lassen sich durch C. steuerliche Vorteile dadurch erzielen, dass sowohl der Leasingnehmer als auch der Leasinggeber das betreffende Objekt abschreiben können. Beispiele: Lokomotiven der ÖBB, Kanalnetze österreichischer Gemeinden.