Das Delta-adjustierte Exposure in einem Basiswert (zum Beispiel SMI) entspricht der Summe der gewichteten Deltas (Delta einer Option) von allen einzelnen Optionen, die in einem gesamten Portfolio sind, zuzüglich aller Aktienengagements. Diese Zahl sagt dann auch aus, um wie viel ein gesamtes Portefeuille an den zukünftigen Aktienmarktbewegungen teilnehmen wird. Hat ein Portefeuille zum Beispiel ein Delta adjustiertes Aktienexposure von 30%, so partizipiert das ganze Portefeuille im Umfang von 30% an den Bewegungen des Aktienmarktes. Steigt der Aktienmarkt um 2%, so steigt folglich das gesamte Portefeuille um 0,6% (30%*0,2% = 0,6%). Wie das Delta bleibt auch das Delta adjustierte Exposure nur für sehr kleine Bewegungen des zu Grunde liegenden Basiswertes konstant und kann in jedem Falle nur indikativ sein, da es in seinem Wert vor allem vom zu Grunde liegenden Basiswert und der Restlaufzeit der Option abhängt.