Strukturierung und Bereitstellung von Fremdmittel zur Durchführung von Unternehmenskäufen. Typischerweise wird mit einem hohen Fremdmitteleinsatz gearbeitet. Die Bereitstellung des Fremdkapitals wird auf die kombinierte Ertragskraft der erwerbenden und zu erwerbenden Gesellschaften abgestellt. Entsprechend muß der Cash-Flow zur Bedienung des Akquisitionskredites strukturiert werden.