Die Long List umfasst eine Auswahl an potentiellen Investoren bei einem Unternehmensverkauf beziehungsweise den identifizierten Zielunternehmen bei einem Unternehmenskauf. Die tatsächlich angesprochenen Kandidaten werden in einer Short List dargestellt.