Börsenwelt: Limitorder, die auch nachts überwacht wird, entweder durch eigenen 24-Stunden- Desk oder Weitergabe der Aufträge an befreundete Banken oder Broker in Amerika und im Fernen Osten zwecks Überwachung der Limits.