Finanzinvestitionen, die aus Ertragsgründen (zur Erzielung von Zinsen oder Dividenden) und nicht mit dem Ziel der Einflussnahme auf ein Unternehmen vorgenommen werden. Sie unterscheiden sich dadurch von den Direktinvestitionen.