Verpflichtung der KAG, die vom Anleger zum Rückkauf vorgelegten Anteile an einem Fonds zum Rücknahmepreis börsentäglich zurückzunehmen.