Begriff aus der Spieltheorie. Spiele, bei denen zwei Spieler beziehungsweise Kontrahenten gewinnen können, dies im Gegensatz zu den Nullsummenspielen.