Analyse ökonomischer Zeitreihen mit dem Ziel, einen empirischen Sachverhalt in seinen wesentlichen Komponenten darzustellen. Störfaktoren wie Autokorrelation oder Multikollinearität werden dabei durch geeignete Filtermethoden eliminiert.